Spültuch selber machen Zero Waste Küche spülen Tuch nähen Nachhaltigkeit DIY Anleitung Nähanleitung nachhaltig reisen Camper Utensilien Reiseblog Color&Continents

DIY • Spültuch nähen – nachhaltige Camper-Küche

Endlich habe ich es mal wieder geschafft einige DIY Ideen, die mir so im Kopf herum schwirrten, auch wirklich in die Tat umzusetzen.
Wir versuchen Schritt für Schritt Einwegprodukte endgültig aus unserem Haushalt zu verbannen. Gerade geht es den restlichen Utensilien in der Küche an den Kragen und wir schauen uns nach nachhaltigen und wiederverwendbaren Alternativen für Spüllappen, Spülschwamm und Co. um.

Letztes Jahr hatte ich bereits eine Alternative zu Plastiktüten und Frischhaltefolie selber gemacht – nämlich Bienenwachsbeutel. Wie das geht, erkläre ich dir hier:

Aber nicht nur unsere Küche daheim soll in Zukunft komplett plastikfrei und nachhaltig sein, sondern auch die Camper Küche von unserem Van „Peti“, der im März seinen neuen Ausbau mit dem Fokus auf Upcycling und Zero Waste bekommt.
Klingt spannend? Dann folg mir doch schon mal auf Instagram, da nehme ich dich dann mit auf das Abenteuer „Upcycling Ausbau“.

Herkömmliche Spüllappen und Allzwecktücher bestehen meistens aus Viskose, Polyester und Polypropylen, also aus synthetischen Fasern, die auf keinen Fall in unserer Natur landen sollten.
Daher ist es gerade beim Camping überaus wichtig, auf natürliche Utensilien zu setzen und keinen Plastikmüll zu produzieren. Und das beginnt schon bei den Küchenutensilien. Denn auch Spültuch und Co. haben irgendwann ausgedient und landen im Müll.

Viele nachhaltige Zero Waste Utensilien für die Küche lassen sich ganz einfach selber nähen und dabei kannst du sogar oft auf ausrangierte Textilien zurückgreifen. So ist es nicht mal teuer im Alltag und auf Reisen auf einen nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Lebensstil umzusteigen.

Alternative zum Selbermachen

Hier habe ich dir zwei umweltfreundliche und plastikfreie Alternativen zu herkömmlichen Spül- und Allzwecktüchern verlinkt, wenn du keine Zeit oder keine Materialien hast, dir ein Spültuch selber zu nähen.

Du brauchst:

• Leinen/Flachs grob (25×25 cm)
• Baumwoll-Molton oder Biber Stoff (25×25 cm)
• Nähmaschine
• Garn
• Schere
• Stift

Mein Spültuch ist zum Beispiel aus groben Leinenresten aus der Resteecke von Stoff&Stil und einer alten Molton-Matratzenauflage aus 100% Baumwolle entstanden.

Also schau am besten erst bei dir zuhause nach, ob du noch Textilien rumliegen hast, die sich zu einem Zero Waste Spültuch verarbeiten lassen.
Oder frag in deinem Freundes- und Familienkreis, ob da noch jemand was abzugeben hat, bevor du dich auf den Weg in den nächsten Stoffladen machst und vielleicht unnötig Geld ausgibst.

Spültuch selber nähen – Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1

Schneide dir aus dem groben Leinen und dem Molton jeweils ein Quadrat mit den Maßen 25x25cm aus und lege sie mit den schönen Seiten aufeinander.

Die Maße kannst du natürlich nach belieben variieren, je nachdem wie groß dein Spültuch sein soll.

Schritt 2

Nähe die beiden Stoffteile mit einem Geradstich ringsherum zusammen und lass dabei an einer Seite eine 4-Finger-breite Wendeöffnung.

Ganz nach dem Motto „Doppelt hält besser“ habe ich dann nochmal mit einem einfachen Zick-Zackstich die Kanten versäubert.

Schritt 3

Wende das fast fertige Spültuch durch die Wendeöffnung, verschließe und fixiere die Wendeöffnung mit einer Nadel und steppe mit einem Geradstich ringsherum knappkantig ab.
Damit verschließt du die Wendeöffnung und das Spültuch bekommt eine schöne Kante.

Das wars dann auch schon.

Mögliche Erweiterung

Um dein Spüllappen auch anhängen zu können, kannst du noch eine Schlaufe an dein Spültuch anbringen. Dafür nutzt du einfach die Wendeöffnung.
Lege beide Enden der Schlaufe eines beliebigen Bandes oder einer Kordel in die Wendeöffnung des Spültuchs, bevor du diese, wie in Schritt 3 beschrieben, verschließt.

Et voilà: DIY Spültuch selbst genäht

Reinigung der Spültücher

Wenn du die selbstgenähten Spüllappen reinigen möchtest, kannst du das Spültuch bei 60 Grad, damit auch alle Bakterien abgetötet werden, in der Waschmaschine waschen.

Anwednungsbereich des Spültuchs

Das Spültuch lässt sich in der (Camper) Küche nicht nur zum Abwaschen benutzen, sondern natürlich auch zum Reinigen von Oberflächen wie dem Esstisch oder den Arbeitsplatten.

Lass deiner Kreativität freien Lauf und DO IT YOURSELF!
Viel Spaß beim Selbermachen!

Alles Liebe!

Sara

Zeige mir dein nachgemachtes DIY gerne auf Instagram mit dem Hashtag #colorandcontinentsDIY , verlinke mich, schicke mir ein Bild per Mail an colorandcontinents@gmail.com oder auch per Brieftaube. Egal auf welchem Weg, ich freu mich drauf!

Teile deine Gedanken:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.