Salzburg war der Start unseren „5 Tage 4 Städte“-Roadtrips und was soll ich sagen? Es war mir ein Vergnügen diese Stadt zu erkunden. Bekannt für Mozart, die Festspiele, Salzburger Nockerln und die Altstadt ist Salzburg die viertgrößte Stadt Österreichs und befindet sich unweit zur Grenze zu Deutschland.
Mit dem Auto fährt man unter zwei Stunden von München nach Salzburg und so lohnt es sich auch für nur einen Tag Mozarts Geburtsstadt zu besuchen.

Selbstverständlich habe ich dir ein paar Salzburg Tipps für deinen Städtetrip in die Mozartstadt mitgebracht. Und die gibt es jetzt.

24 Stunden in Salzburg – 8 Tipps für deinen Städtetrip

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-06

1. Salzburg Tipp: Salzburg Card

Wenn dein Aufenthalt in Salzburg mindestens 24 Stunden dauert, dann lohnt es sich in jedem Fall eine Salzburg Card zu kaufen. Mit der Salzburg Card erhältst du einmaligen Gratis-Eintritt in alle Sehenswürdigkeiten und Museen. Und das ist noch nicht alles. Denn auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kannst du mit der Salzburg Card kostenlos fahren. Der Hammer, oder?

Preise Salzburg Card:

24 Stunden
Erwachsene: 26€ ; Kinder 6-15 Jahre: 13€

• 48 Stunden
Erwachsene: 34€ ; Kinder 6-15 Jahre: 17€

72 Stunden
Erwachsene: 39€ ; Kinder 6-15 Jahre: 19,50€

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-18

2. Salzburg Tipp: günstig parken in Salzburg + mit Öffi’s fahren

Wenn du mit dem eigenen Auto nach Salzburg fährst und es in der nähe der Altstadt parken möchtest, wird das ziemlich teuer. Deshalb haben wir unser Auto etwas außerhalb auf dem Parkplatz Otto-Holzbauer-Straße abgestellt und sind dann kostenlos mit der Salzburg Card in die Stadt rein gefahren.

Preise des Parkplatzes Otto-Holzbauer-Straße: 

je 30 Minuten: 0,50€
3. Stunde: 0,50€
je weitere Stunde: 0,50€
Tageshöchstsatz (24 Stunden): 2,50€

Alle Angaben ohne Gewähr!

Mit dem Bus in die Stadt fahren:

Der Obus 3 so wie der Obus 8 fahren ab der Bushaltestelle „Salzburg Polizeidirektion“ in der Nähe des Parkplatzes Otto-Holzbauer-Straße direkt zur Haltestelle „Salzburg Ferdinand-Hanusch-Platz“, die sich direkt an der Altstadt befindet. Solltest du keine Salzburg Card haben, kostet dich die einfache Fahrt 2,00€.

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-26

3. Salzburg Tipp: Altstadt-Bummel

Auch ein Altstadt-Bummel darf bei deinem Besuch in Salzburg in fehlen. Einfach links und rechts durch die Gassen treiben lassen. Und du wirst überrascht sein, welch schöne Ecken auf dich warten, wenn du planlos durch Salzburgs Altstadt schlenderst.

Besonders sehenswert sind hier die typischen schmiedeeisernen Schildern, die die Fassaden der Läden schmücken.

Wechsel auch ruhig mal auf die andere Uferseite der Salzach, die Salzburg einmal in der Mitte teilt, um auch dort die Gassen zu erkunden.

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-16salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-25

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-08

4. Salzburg Tipp: Festung Hohensalzburg

Das Wahrzeichen der Stadt ist nicht zu übersehen. Hoch oben über den Dächern von Salzburg thront die Festung Hohensalzburg.
Die 360 Grad Panorama Aussicht über Salzburg von dort oben ist der Wahnsinn. Alleine dafür lohnt sich der 20-minütige Aufstieg auf die Festung.

Mit der Salzburg Card erhältst du nicht nur freie Fahrt mit der Festungsbahn, die alle 10 Minuten auf den Festungsberg hinauf und hinab fährt, sondern auch der Festungsrundgang mit Audio-Guide ist für dich kostenlos.

Täglich kannst du die Geschichte der Stadt hautnah erfahren.

Öffnungszeiten:

• Januar – April: 9.30 – 17.00 Uhr

• Mai – September: 9.00 – 19.00 Uhr

• Oktober – Dezember: 9.30 – 17.00 Uhr

• Adventwochenenden & Ostern: 9.30 – 18.00 Uhr

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-13salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-15salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-14salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-17salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-21salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-20salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-19salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-12

5. Salzburg Tipp: Salzburger Nockerln im Café Mozart

Ob es im Café Mozart die besten Salzburger Nockerln gibt, kann ich nicht beantworten, aber wer das typische Salzburger Dessert noch nie probiert hat, ist mit dem Café Mozart gut bedient.
Hier gibt es die Salzburger Nockerln mit Preiselbeeren-Kompott. Teil dir die Portion am besten mit jemandem, denn die ist riesig.
Mein Lieblingsnachtisch werden sie zwar nicht, dennoch empfehle ich es dir sie wenigstens einmal zu probieren. Wer weiß, vielleicht werden sie ja zu deinem Lieblingsdessert.

Die Salzbürger Nockerln sollen übrigens mit ihren Puderzucker überzogenen Spitzen die verschneiten Salzburg Hausberge Mönchsberg, Kapuzinerberg und Gaisberg darstellen.

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-31.jpg
Mozarts Geburtshaus von der ruhigen Seite

6. Salzburg Tipp: Mozarts Geburtshaus und Mozarts Wohnhaus

Mozart ist in Salzburg allzeit präsent. Ob im Namen der Cafés oder der Straßen. Man kommt in Salzburg an Mozart einfach nicht vorbei und deshalb kann man sich auch ruhig Mozarts Geburtshaus so wie Mozarts Wohnhaus einfach mal anschauen.

Als wir Salzburg besuchten hatte das Wohnhaus leider geschlossen und deshalb konnten wir nur Mozarts Geburtshaus besichtigen. Dennoch hat es sich gelohnt und mit der Salzburg Card ist auch für diese Sehenswürdigkeit der Eintritt kostenlos.

Wenn du durch die Altstadt schlenderst, stolperst du früher oder später über das Geburtshaus von Mozart. Oder eher über fotowütige Reisegruppen die Millionen Fotos aus jeglichen Perspektiven vor dem gelben Haus knipsen.
Kleiner Tipp: Wenn du durch den Torbogen des Hauses läufst, kommst du auf der anderen Seite des Geburtshauses von Mozart raus. Von dieser Seite kannst du das Haus fast alleine und ganz in Ruhe betrachten.

Öffnungszeiten Mozarts Geburtshaus & Mozarts Wohnhaus:

• Januar-Juni + September-Dezember 9-17.30 Uhr

• Juli + August: 8.30-19 Uhr

• Heiligabend: 9-15 Uhr

-> letzter Einlass 30 Minuten vor Schließzeit

Preise Mozarts Geburtshaus & Mozarts Wohnhaus:

-> Eintritt mit der Salzburg Card kostenlos

• Erwachsene 11,00€

• Kinder (6-14 Jahre) 3,50€

• Jugendliche (15-18 Jahre) 4,00€

• Studenten (bis 27 Jahre) + Senioren 9,00€

• Menschen mit Behinderung (mit Ausweis) + Begleitperson 9,00€

• Familien (2 Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre) 23,00€

 

Kombikarte Geburtshaus + Wohnhaus

• Erwachsene 18,00€

• Kinder (6-14 Jahre) 5,00€

• Jugendliche (15-18 Jahre) 6,00€

• Studenten (bis 27 Jahre) + Senioren 15,00€

• Menschen mit Behinderung (mit Ausweis) + Begleitperson 15,00€

• Familien (2 Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre) 38,00€

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-30

7. Salzburg Tipp: Sacher Torte im Mozartwinkel

Nach dem Besuch in Mozarts Geburtshaus lädt das kleine Café Mozartwinkel zu einem Stück Sacher Torte und einer Tasse Kaffe ein.
Zum Café gelangt man durch die kleine hübsche Gasse direkt neben Mozarts Geburtshaus. An Guaden.

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-07

8. Salzburg Tipp: Spaziergang auf den Kapuzinerberg

Den zweiten Tag unseres Salzburg Besuches starteten wir mit einem entspannten Spaziergang auf den Kapuzinerberg.
Über schmale Treppen führt der Weg auf den Berg durch Wohnhäusern hindurch. Ab und zu sieht man in den Wänden sogar noch die Felsen, auf denen die Mauern der Häuser gebaut wurden.

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-27

Auf halben Weg gibt es eine kleine Kapelle, die man auf dem ersten Blick gar nicht entdeckt, da sie so versteckt ist. Folgt man den Treppen und wirft einen Blick zurück, sieht man auch den kleinen Turm der Mini-Kirche.
Also schnür die Schuhe. Es lohnt sich!

Schon auf dem Weg hoch auf den Kapuzinerberg hat man immer wieder die Chance einen tollen Ausblick auf Salzburg zu erhaschen. Auch beim Spazieren  entlang der Mauer, wird einem der Blick auf die Altstadt und die Festung Hohensalzburg nicht verwehrt. Ich denke es gibt schlimmeres als eine schöne Aussicht auf die Salzburger Dächer.

salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-01salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-28salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-05salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-29salzburg-tipps-reisetipps-oesterreich-staedtetrip-roadtrip-ein-tag-in-salzburg-kurztrip-citytrip-sehenswuerdigkeiten-festung-hohensalzburg-reisefotografie-reiseblog-colorandcontinents-04

Das sind meine 8 Tipps für einen Städtetrip nach Salzburg, die dich hoffentlich für deinen Trip inspirieren konnten. Auch ein Kurzaufenthalt lohnt sich in der Mozartstadt. Sollte es mich irgendwann noch einmal in diese wunderschöne Stadt verschlagen, würde ich meinen Aufenthalt mit einem Konzert abrunden. Denn auch dafür ist die Stadt bekannt.

Warst du schon mal in Salzburg? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar, wenn du Fragen, Anregungen oder sogar selbst einen Salzburg Tipp hast, der in dieser Liste auf keine Fall fehlen sollte!

Und wenn du einen meiner Reisetipps ausprobiert hast, freue ich mich natürlich immer davon zu hören!

Ich wünsche dir ganz viele tolle Erlebnisse bei deinem Salzburg-Abenteuer!

Weitere Reiseblogs, die Reisetipps für Salzburg bereit halten:

Falls dir meine 8 Salzburg Tipps noch nicht reichen, findest du auf diesen beiden Reisebloggs noch mehr Inspiration und weitere Tipps für Salzburg:

We travel the world:

Salzburg im Winter – 11 Gründe, warum du Salzburg in der kalten Jahreszeit besuchen solltest

Sommertage:

– Ein Wochenende in Salzburg: Unsere Highlights & Tipps
– 5 Dinge, die man in Salzburg zur Weihnachtszeit erleben sollte

 

 

Teile deine Gedanken:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.